Herzlich willkommen

auf der Homepage des StadtSport Dresden e. V.

*************************************************************************************

Der StadtSport Dresden e. V. ist ein Sportverein, der sich seit Juni 2012 in Dresden dem Breitensport verschrieben hat. Neben Fußball und Volleyball in Mixed-Teams bieten wir auch Wassersportarten an. Im Angebot sind Rudern und Drachenboot. Weiterhin gibt es auch je einen Fitness- und Schwimmkurs im Programm. Neu im Programm sind seit 2018 die Angebote im Yoga, Bauchtanz, Badminton und unsere Laufgruppe.

Wir freuen uns jederzeit über weitere interessierte Mitstreiter, die Lust haben bei uns mitzumachen oder uns dabei unterstützen wollen, neue Sportarten für den Verein zu erschließen.

Ihr seid als Mitstreiter oder auch gern als neue Mitglieder herzlich willkommen!

SPORT FREI!

***********************************************************************

Mannschaftscross im Prießnitzgrund 2019

Im letzten Jahr noch mit zwei Mannschaften – in diesem Jahr aber schon mit sieben Dreier-Teams am Start!

Bei tollem Frühlings-Lauf-Wetter haben wir mit der Laufgruppe, Vereinsmitgliedern anderer Sportarten und einigen “externen Unterstützern” am 8. April 2019 am Mannschaftscross im Prießnitzgrund teilgenommen. Das ist ein traditioneller Crosslauf, der 1913 das erste Mal als Querfeldeinrennen über 3,8 km im Prießnitzgrund gelaufen wurde.

Nach den aktuellen Regeln starten Teams zu je 3 Läufern (männlich, weiblich oder mixed) und laufen auf der Strecke von jetzt 6,3 km entlang des Prießnitzgrundes bis zur Küchenbrücke zurück über den Kannenhenkelweg bis zum Sportplatz innerhalb des Geländes der Graf-Stauffenberg-Kaserne immer gemeinsam, erlaubt ist ein maximaler Abstand von 10 m zwischen den Läufern.

Die Strecke ist profiliert (insgesamt ca. 80 m Anstieg), wobei man sich auf der ersten Hälfte entlang der Prießnitz „locker“ einlaufen kann. Beim Lauf im Team muss man sich auf seine Sportfreunde einstellen, kann sich aber auch gegenseitig motivieren und hat zusammen Spaß. Besonders beim Zieleinlauf auf der Tartanbahn, der natürlich von den zuerst ankommenden (weil auch früher gestarteten) Teams – besonders den eigenen – lauthals bejubelt wird.

An dieser Stelle müssen unsere Teams namentlich noch erwähnt werden: Fliegendes Haar, Die drei flinken Zwei, Slowmotion, You’ll never walk alone, F.I.T., Die fantastischen Wir, Das Beste kommt zum Schluss – alle für den StadtSport Dresden e.V.

Noch fröhlicher wird es bei der anschließenden Stärkung mit Bratwurst und Bier; denn selbst verständlich sind alle glücklich im Ziel angekommen. Von der Siegerehrung sind wir meist nicht so „betroffen”. Aber es gibt noch eine Verlosung bei der alle die gleichen Chancen und viel Spaß haben, besonders wenn unsere Herrenmannschaft (mit “windschnittiger” Frisur) „Fliegendes Haar“ 3 Mützen gewinnt!!!

Die ersten Verabredungen für nächstes Jahr gibt es schon – wen wundert es, bei einem solch schönen Laufevent. Ein Dank auch an die Organisatoren vom VfL Dresden-Bühlau.

Ein aktives Wochenende voller Sport

Der Sportpark Rabenberg lockt mit vielen Angeboten

„Es waren zwei großartige Tage voller Sport“, so lautete die einhellige Meinung der 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die vom 22. bis 24. März im Sportpark Rabenberg waren. Freitagabend reisten alle per Auto im Erzgebirge an und trafen sich nach einem gemeinsamen Abendessen zum ersten sportlichen Event – wahlweise zum Schwimmen auf der 50-Meter-Bahn oder zum Bowling.

Samstag ging es sportlich weiter: erst Schwimmen, Gymnastik mit dem Seil, Tischtennis, Wandern, Faszientraining und dann noch Klettern in der Halle. Viele probierten neue Sportarten für sich aus und schnupperten einfach mal rein. Daher gab es abends genug Gründe, um mit den anderen Sportlerinnen und Sportlern abends in der Sportsbar anzustoßen.

Auch der Sonntag stand ganz im Zeichen des Sports. Eine Schwimmeinheit, Pilatestraining und Volleyball standen zur Auswahl. Erst nach dem Mittagessen stand dann die Abreise an. Alle waren sich einig, dass so ein sportliches Wochenende unbedingt wiederholt werden muss. Der Rabenberg bietet sich dazu mit seinen vielen Sportmöglichkeiten und Räumlichkeiten bestens an.

                                             Bildnachweis: Heike Falta

NEWS:

Der Winter ist da …
… und die Angebote und Trainingszeiten ändern sich teilweise.

Die Trainingsgruppe Badminton wird ab dem 5. November 2018 wieder in der nun neu sanierten Turnhalle der 135. Grundschule (A.-Dietrich-Platz 10) jeweils montags von 18:00 bis 20:00 Uhr trainieren.

Das Lauftraining dienstags von 18:15 bis 20:00 Uhr kann weiterhin auf der Laufbahn inkl. Flutlicht im Sportpark Ostra stattfinden. Damit ist es jetzt bis Ende März möglich das Training auf der Bahn zu ergänzen und auch bei Dunkelheit zu laufen. Der Treffpunkt ist die Servicestelle der EnergieVerbundArena. Umkleideräume und Duschen befinden sich im Funktionsgebäude. Habt Ihr Fragen oder wollt Euch zum Probelauf anmelden, dann sendet bitte eine kurze Nachricht an laufen@stadtsport-dresden.de

Neben der Mittwochszeit im Fußball von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Turnhalle der 16. Grundschule (Josephinenstraße) kann auch montags in der Halle von 17:30 bis 19:00 Uhr in der MargonArena (Bodenbacher Str.) gespielt werden.

Das Wintertraining für die Wassersportler startet ab dem 7. November 2018 in der kleinen Turnhalle des Gymnasiums Bürgerwiese mittwochs von 18:45 bis 20:00 Uhr. Weitere Teilnehmer sind natürlich gern gesehen.

Bitte beachtet auch die laufenden Angebote wie Fit nach der Arbeit, Yoga, Bauchtanz, Schwimmen oder Volleyball.

Viel Spaß beim Training in der kalten Jahreszeit!

Laufende Angebote:

Die fleißigen Sportlerinnen und Sportler der „Fit nach der Arbeit“ – Gruppe treffen sich wie gewohnt montags von 18:30 bis 20:30 Uhr in der Turnhalle der 16. Grundschule, Josephinenstraße 33. Diese Turnhallenzeit wird auch über die Wintermonate gelten.

Seit  4. September 2018 bieten wir Yoga an. Kurszeit: dienstags von 18:30 bis 20:00 Uhr. Ort: Kleine Sporthalle des Gymnasiums Bürgerwiese, zu erreichen über die Gret-Palucca-Straße 1. Im Kurs lernt man bewusste Entspannungsübungen zur besseren Körpersensibilität und Elastizität. Yoga ist besonders effektiv für Menschen, die stark im Beruf eingebunden sind.

Jeweils mittwochs treffen sich von 17:45 bis 19:00 Uhr in der Turnhalle Gymnasium Bürgerwiese (Gret-Palucca-Straße 1) die Sportler zum Bauchtanz. Schaut doch einfach mal vorbei. Vielleicht ist das ja etwas für Euch!

Unser Schwimmangebot in der Schwimmhalle Bühlau findet wie gewohnt donnerstags von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Schwimmhalle Bühlau statt (bitte unbedingt Mitgliederausweis mitbringen).

Volleyball wird bei uns natürlich auch gespielt. „Profis“ trainieren wieder donnerstags von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Turnhalle der Schule für Erziehungshilfe, Zinzendorfstr. 4 und unsere „Wiedereinsteiger/Neulinge“ dienstags von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Turnhalle 1 des BSZ für Bau und Technik, Güntzstraße 3. Ab dem 17. September 2018 haben wir eine zusätzliche Trainingszeit für unsere Volleyball-„Wiedereinsteiger“ – jeweils montags in der Turnhalle 1 des Bertolt-Brecht-Gymnasiums, Thomaestr. 60.

Bitte beachtet, dass es zu vereinzelten Ausfällen kommen kann, wenn die Betreuung aufgrund von Urlaub oder Krankheit nicht abgesichert ist. Bitte beachtet die Informationen der Übungs- und Abteilungsleiter.

Bei Interesse oder Fragen meldet Euch bitte unter Vorstand@StadtSport-Dresden.de.

Weiteres Angebot: Taekwondo

Ab Januar 2018 bietet der StadtSport Dresden e. V. in Zusammenarbeit mit der Taekwondoschule Dresden einen Kurs zur Selbstverteidigung an.

Der Kurs findet entweder dienstags von 14:45 bis 15:45 Uhr oder donnerstags von 19:20 bis 20:20 Uhr in der Taekwondoschule Dresden, Budapester Straße 5, im MargonHaus, statt.

Für die Teilnahme ist ein monatlicher Selbstkostenbeitrag von 25,00 Euro direkt an die Taekwondoschule Dresden zu entrichten. Die Mindestteilnehmerzahl pro Kurs beträgt acht Personen, maximal können 20 Teilnehmer ausgebildet werden.

Wer Interesse an dem Angebot hat, meldet sich bitte per E-Mail an: Vorstand@StadtSport-Dresden.de.

*************************************************************