Der Vereinsvorstand

Der Verein Vorstand Weitere Verantwortliche Für Neueinsteiger Startseite

Der Vereinsvorsitzende und der Schatzmeister des StadtSport Dresden e. V. wurden in der Gründungsversammlung am 11. Juni 2012 einstimmig gewählt und wurden seitdem bereits zweimal im Amt bestätigt. Nach Ausscheiden der ursprünglich gewählten stellvertretenden Vereinsvorsitzenden wurde am 31. März 2014 Katja Büchel als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt und in der letzten Mitgliederversammlung bestätigt.

Der Verein wird vertreten durch:

Vereinsvorsitzender: Gunnar Krisch

Stellv. Vereinsvorsitzende: Katja Büchel

Schatzmeister: Michael Falta

————

Gunnar Krisch

Gunnar hat über acht Jahre Rudern als Wettkampfsport betrieben und probiert nun begeistert neue Sportarten aus.

Seit 2007 arbeitet er in der Dresdner Stadtverwaltung als Koordinator Sport und hat damit sein Hobby zum Beruf gemacht.

Das Bemühen an den Angeboten des StadtSport Dresden e. V. teilzunehmen, ist erkennbar. 🙂

————

Katja Büchel

Katja ist seit ihrem 7. Lebensjahr im Sport aktiv. Nach vier Jahren Schwimmen und sieben Jahren Radsport als Wettkampfsportart an der Sportschule Leipzig zog es sie 2001 nach Dresden zum Studium.

Seit 2008 ist sie für die Landeshauptstadt tätig und sucht den Ausgleich zum Alltag am liebsten im abwechslungsreichen Mix verschiedener Sportarten. Ob Volleyball, Schwimmen, Laufen, Radfahren oder auch mal Snowboard im Winter, es findet sich immer etwas zum Bewegen.

Ihr Ziel ist es, die Vereinsstrukturen zu festigen und die Außenwirkung des Vereins zu stärken.

Neben der Vorstandsarbeit im StadtSport Dresden e. V. engagiert sie sich seit 2008 ehrenamtlich im DRK Kreisverband Dresden e. V.

————

Michael Falta

Micha ist Gründungsmitglied des StadtSport Dresden e. V. und spielte auch schon zuvor in der Verwaltungssportgruppe Volleyball und Fußball mit.

Seit seiner Kindheit ist Micha sportlich aktiv und hat unter anderem über 20 Jahre Handball und über zehn Jahre Fußball gespielt.

Er lebt seit 1998 mit kleinen Unterbrechungen in Dresden und arbeitet seit seinem Abschluss an der TU Dresden als Angestellter bei den Elbe Flugzeugwerken in Dresden-Klotzsche.